Kirche zwischen Raschütz und Röder
Home > Leben bis zuletzt – der Caritasverband Meißen e.V. bietet ab Herbst 2020 wieder einen Vorbereitungskurs für ehrenamtliche HospizbegleiterInnen sowie alle Interessierten an

Leben bis zuletzt – der Caritasverband Meißen e.V. bietet ab Herbst 2020 wieder einen Vorbereitungskurs für ehrenamtliche HospizbegleiterInnen sowie alle Interessierten an

Leben bis zuletzt und den Tod als Teil des Lebens zu akzeptieren – darum geht es in der Hospizbewegung. Viele schwerstkranke und sterbende Menschen sowie deren Angehörige wünschen sich einen Menschen der zuhört, mitträgt, Zeit hat, da ist oder PartnerInnen und Familien dadurch entlastet, dass kleine Auszeiten zum Krafttanken oder Freiräume für Erledigungen geschaffen werden. Ehrenamtliche HospizbegleiterInnen unterstützen die Betroffenen und ihre Angehörigen in ihrem gewohnten Umfeld. Sie entlasten an der Grenze des Lebens – immer orientiert an den individuellen Bedürfnissen.

Hospizarbeit braucht den Einsatz der ehrenamtlichen HelferInnen. Der Caritasverband Meißen e.V. bietet ab September 2020  (unter Vorbehalt der dann gültigen Regelungen der Corona-Pandemie) wieder einen Vorbereitungskurs für HospizbegleiterInnen sowie alle interessierten Menschen, die sich mit Sterben, Tod und Trauer intensiv auseinandersetzen wollen, an.

Mit 11 Abendterminen, 2 Samstagen und einem gemeinsamen
Abschlusswochenende erstreckt sich der Kurs über 6 Monate. In einer festen Gruppe beschäftigen sich die Teilnehmenden u.a. mit Themen wie Sterbephasen, Trauer, Bestattung, Ritualen und Kommunikation. Dabei setzen sich die Teilnehmenden immer wieder auch mit ihrer eigenen Biographie, ihrer eigenen Haltung zu Sterben, Tod und Trauer auseinander und werden angeregt über eigene Wünsche und Bedürfnisse aber auch über eigene Grenzen nachzudenken.

Sind Sie neugierig geworden? Dann melden Sie sich gern unter
Tel. 03521-40675-120 für weitere Informationen und zur Anmeldung.